Chirurgische Eingriffe mit modernster Technik

Wenn Teile des Zahnhalteapparats entzündet sind, etwa bei einer fortgeschrittenen Parodontitis, oder wenn das Prothesenlager verbessert werden soll, wird zuweilen ein chirurgischer Eingriff nötig. Zudem werden so auch Weisheitszähne entfernt, die Probleme machen.

Vor der Operation klärt der Zahnarzt mithilfe von  Röntgenaufnahmen, inwieweit eine Entzündung vorangeschritten ist und ob die Wurzel des Zahns noch erhalten werden kann.

Weiterhin wird geklärt, ob und welche Medikamente eingenommen wurden. Mittel mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) hemmen die Blutgerinnung, Wunden können dadurch schlechter heilen. 

Was wir anbieten

Weisheitszahnentfernungen, Zahnerhalt durch Wurzelspitzenresektion,  Implantate, Knochenaufbau nach Extraktion, Parodontalchirurgie, ästhetische Knochenmodellierung bei umfangreichen Frontzahnrekonstruktionen – alles aus einer Hand!