Mit alternativen Methoden gegen  Schmerzen

Akupunktur spielt in der Zahnmedizin eine immer wichtigere Rolle. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Ärztekammern haben die Wirksamkeit der Akupunktur aufgrund wissenschaftlicher Belege anerkannt.

Anwendungsgebiete sind beispielsweise:  

  • Schmerzen und Entzündungen jeglicher Art
  • Funktionsstörungen, etwa des Kiefergelenks und Kausystems
  • Angst und Verspannungen
  • Neurologische Störungen, wie Trigeminusneuralgie, Geschmacksstörungen
  • Psychosomatische Störungen, beispielsweise Würgereiz, Globusgefühl
  • Kariesanfälligkeit und Gingivitis

Bei uns in der Praxis wird Mundakupunktur, eigentlich Mundakupressur nach Dr. Jochen Gledisch, angeboten. Besonders nach OPs besteht damit die Möglichkeit zur ganzheitlichen Behandlung von Kiefergelenksbeschwerden, Schmerzen jeglicher Art, unklaren Spannungszuständen der Gesichtsnerven. Zur Unterstützung wird auch Ohrakupunktur angewandt. Akupunktur wird von den Krankenkassen nicht übernommen.